Die Thonon

  • von

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon mal in irgendeiner Weise eine Diät gemacht hat. Dabei sind vor allem die Abnehm-Programme besonders verlockend, die Erfolge von zehn Kilo und mehr in nur wenigen Tagen versprechen. Dass das aber meistens zu schön ist, um wahr zu sein, dürfte fast jedem klar sein – Stichwort Jo-Jo-Effekt. Wie der zustande kommt, sehen Sie im Video.

Bei einer ketogenen Ernährung nimmt man mehr Fett, aber weniger Kohlenhydrate zu sich (max. 50 Gramm am Tag). Hierbei ist eine gute Vorbereitung besonders wichtig, denn eine schnell gekochte Portion Nudeln kommt nicht mehr auf den Tisch. Stattdessen gibt es Salate angereichert mit Fleisch oder Fisch, aber auch viel fetthaltiges wie Käse und Sahnejoghurts.

Durch diese drei Mahlzeiten nehmt ihr während der Thonon-Diät ungefähr 600 bis 800 Kalorien zu euch. Insgesamt zeichnet sich die Ernährung und die Diätphase vor allem durch proteinreiche Nahrung aus, die kalorienarm ist und keinen Zucker enthält. Im Dickicht der Diäten die guten von den weniger empfehlenswerten Angeboten zu unterscheiden, ist nicht leicht. Die Techniker stellt Ihnen hier eine Auswahl beliebter Methoden zum Abnehmen vor. Sie sagt Ihnen auch, ob die Deutsche Gesellschaft für Ernährung oder der Ernährungswissenschaftler und Diät-Experte Dr. Malte Rubach sie empfehlen oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Einstellungen jederzeit nachträglich anpassen. Wählen Sie eine Kategorie um die entsprechende Seite zu besuchen. Durch eine solch einseitige Ernährung fehlen Ihnen wichtige Nährstoffe.

Sollten Sie auf Intervallfasten setzen oder lieber doch auf ketogene Ernährung? Wir wissen, mit welcher Art der Ernährungsumstellung es auch bei Ihnen mit dem Traum-Body klappt. Das wird Sie nicht dauerhaft schlank machen.

Denn insbesondere der hohe Anteil an Fleisch ist mit einigen Risiken für die Gesundheit verbunden. Bei dieser Diät lernen wir nicht, uns langfristig ausgewogen zu ernähren. Die überflüssigen Pfunde werden wir uns hinterher in der Regel schnell wieder angefuttert haben.